Edelstahl Wasserkocher aus Glas

Klarstein “Pure Water” Edelstahl Wasserkocher aus Glas

Klarstein “Pure Water” Edelstahl Wasserkocher aus Glas, beleuchtet mit attraktiver, blauer LED-Innenbeleuchtung (2200 Watt, 1,7 Liter, Kalk-Filter, Cool Touch)

Edelstahl Glas Wasserkocher gibt es in vielen Formen und Varianten. Von Modellen, die lediglich einen transparenten Ausschnitt bieten, bis hin zu Ausführungen die fast ausschließlich aus Glas bestehen. In nahezu jedem Fall wirkt die Verbindung von Edelstahl und Glas überaus stylish und modern. Dieser Effekt sorgt für die anziehende Optik der Geräte. Die Kombination beider Materialien hat aber auch rein praktische Vorzüge.

Die Vorteile des Edelstahl-Glas Wasserkochers

Die Edelstahl Glas Wasserkocher bestechen in erster Linie durch ihre ansprechende Optik. Das sichtbare, sprudelnde Wasser ist eben ein Blickfang. Kommt dazu noch eine Beleuchtung, ist das Küchengerät ein absolutes Highlight. Dahinter verbirgt sich allerdings eine ganze Reihe von weiteren Vorteilen. Wie beispielsweise die positive Auswirkung auf den Geschmack des darin gekochten Wassers. Vor allem bei Modellen, die hauptsächlich aus Glas gefertigt sind, bleibt der Geschmack unverfälscht. Weder schleicht sich eine metallische Note ein, noch der schale Nachgeschmack von billigen Kunststoffen. Weil aus dem Glas keine Stoffe gelöst werden können, ist das Kochen darin übrigens auch gesünder.

Hinzu kommt – sowohl bei Edelstahl Wasserkochern aus auch bei Glas – eine deutlich einfachere Reinigung. Glas und Metall verkratzen seltener als Kunststoff, wenn überhaupt. Rückstände sind von ihnen leichter zu entfernen. Zudem sind Edelstahl-Glas Wasserkocher , sofern sie größtenteils transparent sind, auch aus einem weiteren Grund gut für die Gesundheit und den Geschmack. Rückstände und feste Stoffe, wie beispielsweise ausgeflockter Kalk, fallen in ihnen schneller auf. Entsprechend schneller werden sie daher auch gereinigt. Abschließend ist der aktuelle Füllstand besser einsehbar, als bei nach außen abgeschlossenen Modellen.

Die Nachteile der Glas Wasserkocher

Je mehr Glas die Fläche der Edelstahl Wasserkocher ausmacht, desto anfälliger ist dieser auch gegenüber Bruch. Zwar werden für die Glas Edelstahl Wasserkocher  möglichst beständige Materialien eingesetzt, einen Sturz überleben sie aber dennoch seltener als die Modelle, die komplett aus Edelstahl gefertigt sind. Ein weiterer und damit bereits der letzte Nachteil liegt in der Ausbreitung der Hitze. Sowohl die Bereiche aus Glas, als auch die Metallstücke werden während des Kochens sehr heiß. Glas Kocher sollten daher während des Betriebs und kurz danach nur am Griff berührt werden.

Fazit

Glaswasserkocher sind auffällige Geräte. Je mehr Glas, desto größer die Anziehungskraft. Dazu bieten sie auch noch einen besseren Geschmack. Von der leichteren Reinigung ganz zu schweigen. Edelstahl Wasserkocher aus Glas eignen sich daher insbesondere für Menschen mit empfindlichen Geschmacksknospen. Da die Vorteile sich aber bis hin zu einem gesünderen Kochen erstrecken, können auch Ernährungsbewusste von der Investition profitieren.
Preislich unterscheiden sich die Edelstahl Glas Wasserkocher übrigens nicht von völlig aus Edelstahl gefertigten Ausführungen. Einzig die Anfälligkeit für Bruch und die relativ hohe Wärmeentwicklung an der Außenseite fallen negativ ins Gewicht. Wer aber ohnehin pfleglich und sicher mit dem Wasserkocher umgeht, wird darin keine Nachteile finden.

Wie hat Ihnen dieser Beitrag gefallen?

Edelstahl Wasserkocher aus Glas 5.00/5 (100.00%) 2 Stimme[n]